IQ Brandenburg - Informationszentrum für Fachkräfteeinwanderung

Ziel:

Das Informationszentrum für Fachkräfteeinwanderung ist brandenburgweit Ansprechpartner für alle Fragen im Zusammenhang mit der Arbeitsmarktintegration von internationalen Fachkräften.

In den Ost- und Südbrandenburgischen Landkreisen werden die wichtigsten Arbeitsmarktakteure (zB. Ausländerbehörden, Jobcenter und Bundesagentur für Arbeit) für fallspezifische Lösungsansätze zur Fachkräftesicherung und -integration in den Arbeitsmarkt vernetzt.

Hintergrund:

Fachkräfteeinwanderung ist auch für brandenburgische Unternehmen ein Thema von stets wachsender Bedeutung. Rund um die Themen Fachkräftegewinnung, -einstellung und -bindung von internationalen Fachkräften herrscht jedoch – nach wie vor – eine große Unklarheit z.B. über rechtliche Fragestellungen oder Fördermöglichkeiten oder der Gestaltung von kultursensiblen Einarbeitungsprozessen. Durch gute Auftragslagen ist es darüber hinaus vielen Unternehmen kaum möglich diese Wissenslücken eigenständig zu schließen. Als Antwort auf diese Bedarfe wurde das Informationszentrum für Fachkräfteeinwanderung entwickelt, welches seit Januar 2019 als Ansprechpartner mit seinen kostenfreien Angeboten für brandenburgische KMU und internationale Fachkräfte im In- und Ausland beratend zur Verfügung steht.

Angebot für brandenburgische KMU:

  • Unterstützung während der Krise: Beratung zu finanziellen Unterstützungen (Kurzarbeit, Corona-Soforthilfen etc.), Arbeitslosengeld I & II sowie Kurzarbeit & Suchen, Finden und Halten von Arbeits- und Fachkräften (zB. Anträge für die Ausländerbehörde, Netzwerknutzung und Arbeitsmarktintegration)
  • Beratung zu allen Fragen rund um die Beschäftigung von internationalen Fachkräften: Einreise, Aufenthalt, deutsch am Arbeitsplatz, Fördermöglichkeiten
  • Weiterbildung zu interkultureller Kompetenz, Kommunikation & Konfliktmanagement
  • Organisationsentwicklung zu Diversity- und Einarbeitungsmanagement
  • Thementage, runde Tische & Unternehmenstreff zur Vernetzungsmöglichkeit

Angebot für internationale Fachkräfte:

  • Beratung zu allen Fragen zum Thema: Arbeiten in Brandenburg
  • Beratung von der ersten Idee der Einwanderung bis zur Arbeitsaufnahme
  • Informationen zu Deutsch am Arbeitsplatz
  • Kontakte zu möglichen Unternehmen

Beratungs-HOTLINE: +49 335 500 88 690

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ zielt auf die  nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen  mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird durch das  Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.  Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und  Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Das Webportal Mein Weg nach Deutschland des Goethe-Instituts unterstützt Zuwandernde bei der ersten Orientierung in Deutschland. Sie finden dort hilfreiche Informationen zum Alltags- und Berufsleben in Deutschland in 28 Sprachen sowie Deutschübungen auf den Niveaustufen A1 bis B2. Ergänzt wird das Angebot durch Infografiken zur Anerkennung von Bildungsabschlüssen sowie wichtige Adressen von Behörden und Beratungsstellen.

In Kooperation mit:

×